PRESSE

Nachhaltigkeit liegt im Trend (Joshua Bär)

Offenbach – Endlich wieder Messe in Offenbach. Gestern startete die 153. Internationale Ledermesse (ILM) auf dem Gelände an der Kaiserstraße. Bis Montag präsentieren dort 207 Aussteller aus aller Welt ihre Frühjahrs- und Sommerkollektion……

…….Neben den neuen Taschen-Trends befindet sich im Eingangsbereich eine mehr als 100 Quadratmeter große Wand auf der – dank virtueller Realität – die ausgestellten Waren in verschiedenen Sets begutachtet werden können. „Die Besucherinnen und Besucher sehen dort zum Beispiel, wie ihre Taschen oder Koffer im Wald, am Strand und sogar im Weltall aussieht“, erläutert Kappe. Zudem hat sich die Anzahl an Fachvorträgen erhöht. Kappe: „Die ILM legt in diesem Jahr dabei großen Wert auf die Themen Digitalisierung und Nachhaltigkeit.“




Letzteres ist auch bei den Designern der Branche ein großes Thema. So stellten einige Unternehmen Taschen nicht nur aus Leder, sondern auch aus recyceltem PET her, berichtet Martin Wuttke von der Berliner Design- und Trendagentur nextguruNow.

Die Taschen selbst sind in der kommenden Saison eine wilde Mischung aus grellen Farben wie Neonpink mit Leoprint oder hellem Gelb und schlichtem Grau oder Blau. Neben Glattleder geht der Trend 2022 zu Webmustern. Taschen oder Rucksäcke fürs Büro sind meist einfarbig gehalten. Eins haben alle Taschen allerdings gemein: Sie werden großer.


Quellenangabe: Offenbach-Post vom 04.09.2021, Seite 7

August 2021

Nachhaltigkeit für (fast) alle Sinne.
Unter diesem Motto eröffnet Anja Spiegel als Geschäftsführerin ein ganz besonderes Geschäft im Herzen von Dreieichenhain. Die Homepage verrät uns auch gleich wo: fahrgasse18.de (Fahrgasse 18 Nachhaltigkeitsgesellschaft mbH).
Nachhaltigkeit für (fast) alle Sinne. „Im Prinzip Alles, außer für das Ohr“ scherzt Frau Spiegel. SEHEN – FÜHLEN – RIECHEN – SCHMECKEN. Die Produkte reichen von Bags, Shirts, Seifen, Kaffee, Schokolade bis hin zu Kaffeetassen aus Kaffeesatz, alles aus nachhaltiger Produktion.

Nachhaltigkeit wird meistens mit Energie oder Lebensmittel unverpackt einkaufen in Verbindung gebracht, aber es ist viel mehr als das! Bei ganz vielen Dingen – die uns im Alltag begleiten – können Ressourcen geschützt und auf Regenerationsfähigkeit geachtet werden. Unserer Produkte sind aus Materialien – meist in Handarbeit – gefertigt, die recyclebar sind oder aus wiederverwertbaren Stoffen hergestellt wurden.

„Bewusst haben wir auf einen Onlineshop auf unserer Homepage verzichtet“, meint Anja Spiegel, „denn unsere Produkte sollen alle vor Ort erlebt werden“. In dem Fachwerkhaus Ecke Sandgasse findet man brauchbare Geschenke für nette Menschen einschließlich sich selbst, für alle die, die Sinnvolles verschenken und dabei die Nachhaltigkeit nicht aus den Augen verlieren wollen.

Öffnungszeiten: Donnerstag und Freitag: 10 – 13 und 15 – 18 Uhr, Samstag: 9 – 13 Uhr.
FAHRGASSE 18, 63303 Dreieichenhain, Telefon: 06103-9883740, www.fahrgasse18.de